Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Kriminalität

Leiter Direktion K: Leitender Kriminaldirektor Frank Kaiser
Direktion Kriminalität
Aufgabe der Direktion Kriminalität, unter der Führung des Leitenden Kriminaldirektor Frank Kaiser, ist die Kriminalitätsbekämpfung und insbesondere die Ermittlungsarbeit im Rahmen der Strafverfolgung.

Dem Leiter der Direktion Kriminalität sind die Kriminalinspektionen unterstellt. Von Ladendiebstahl bis hin zu Tötungsdelikten und politisch motivierter Kriminalität werden hier alle Strafanzeigen für den Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Münster bearbeitet.

Darüber hinaus hat das Polizeipräsidium Münster als Kriminalhauptstelle für die Landratsbehörden Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf im Rahmen der Kriminalitätsbekämpfung eine überregionale Zuständigkeit bei besonders herausragenden Straftaten wie zum Beispiel Tötungs- Staatsschutz- oder Wirtschaftsdelikten.

Lediglich Verkehrsstraftaten sind davon ausgenommen, denn sie fallen in den Zuständigkeitsbereich der Direktion Verkehr. Ein weiteres Aufgabenfeld liegt in der Kriminalprävention und dem Opfer- und Zeugenschutz.
Um Kriminalität wirksam zu bekämpfen, stimmt sich die Direktion Kriminalität mit der Staatsanwaltschaft ab und arbeitet eng mit den Gerichten und den Ämtern der Stadt Münster zusammen. Darüber hinaus sind die Beschäftigten der Direktion Kriminalität in der Kriminalwache und im Bereitschaftsdienst unter anderem für die unverzügliche Bearbeitung von Anzeigen und die Aufnahme von Tatorten rund um die Uhr erreichbar. Die Direktion Kriminalität gliedert sich in vier Kriminalinspektionen, die sich wiederum in 13 verschiedene Kommissariate unterteilen.