Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Vermisstenfall aus XY ... ungelöst vom 22.08.2018

Jitka Streubelova
Vermisstenfall aus XY ... ungelöst vom 22.08.2018
Gesucht wird: Jitka Streubelova

Seit der Nacht von Samstag, 21.10. auf Sonntag, 22.10.2017 wird die 51-Jährige vermisst. Sie wurde zuletzt in ihrem Wohnumfeld, der Schiefestraße in Gronau/Westfalen, gesehen.
Jitka Streubelova ist 172 cm groß, hat lange blonde Haare und eine kräftige Figur. Sie soll mit einer braunen Daunenjacke, blauer Jeanshose und Schuhen mit seitlichem Reißverschluss bekleidet gewesen sein.

Die Polizei fragt:

Wer hat in der Zeit zwischen Samstag, 21.10.2017, 21 Uhr und Sonntag, 22.10.2017, 6 Uhr verdächtige Personen oder Autos im Bereich der Schiefestraße 17a gesehen oder Streit mitbekommen?

Am Sonntag soll es gegen 01:30 Uhr ein Streitgespräch zwischen einem Mann und einer Frau vor dem Haus Schiefestraße 17a gegeben haben. Dieses Paar könnte der Polizei wichtige Hinweise geben und wird gebeten, sich zu melden.

Wer hat sie nach dem 21. Oktober 2017 noch gesehen oder weiß, was hinter ihrem Verschwinden stecken könnte?

Jede Beobachtung ist wichtig!

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0251-275-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, hat die Staatsanwaltschaft Münster eine Belohnung in Höhe von 5.000 € ausgesetzt.
Die Belohnung ist nur für Privatpersonen, nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt. Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden.

 

Die Fotos unten zeigen Wohnhaus und Wohnumfeld von Jitka Streubelova.

Jitka Streubelova
Haus
Wohngegend
Wohngegend2