Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wildunfall - was nun?

Verkehrsschild Wildwechsel
Wildunfall - was nun?
Was in einem solchen Fall zu tun ist und wie Sie Wildunfälle vermeiden können, erfahren Sie hier.

Wild verhält sich auf der Straße unberechenbar. Tiere verlassen die Fahrbahn nicht immer auf dem kürzesten Weg, sondern laufen oft vor dem Fahrzeug her.

Damit es nicht zum Unfall kommt, raten wir: 

  • Fahrbahnränder im Blick behalten.
  • Wildwechsel-Schilder beachten.
  • Tempo reduzieren.
  • Nicht unkontrolliert ausweichen.
  • Bremsen Sie nur, wenn kein Auffahrunfall mit dem nachfolgenden Fahrzeug droht. Ist die Fahrbahn frei, sollten Sie konsequent bremsen, hupen und abblenden, damit das Wild einen Fluchtweg finden kann.

Und wenn es doch zum Unfall gekommen ist?

  • Sichern Sie die Unfallstelle ab.
  • Versorgen Sie gegebenenfalls Verletzte.
  • Entfernen Sie das Tier von der Straße, um nachfolgende Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Vorsicht: Dabei sollte das Tier nur mit Handschuhen, Lappen oder Ähnlichem angefasst werden, um Infektionen zu vermeiden. 
  • Das Wild darf in keinem Fall mitgenommen werden. Im schlimmsten Fall kann es sonst zur Anzeige wegen Wilderei kommen. 
  • Der Unfall muss bei der nächsten Polizei- oder Forstdienststelle gemeldet werden!

Sicher unterwegs Weitere Tipps und Informationen

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110