Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Prävention von politisch motivierter Kriminalität

Politisch motivierte Kriminalität
Prävention von politisch motivierter Kriminalität
Bei Verdachtsfällen und bei Straftaten, die im Zusammenhang mit politischen oder religiösen Motiven stehen könnten, ergeben sich für Angehörige, Freunde, Beobachter und Zeugen häufig Unsicherheiten und Fragen.

Wie reagiere ich? An wen kann ich mich wenden? Wo kann ich mir Rat holen? Wie kann ich Handlungssicherheit erlangen?

Wir beraten Sie zu folgenden Bereichen der politisch motivierten Kriminalität:

  • Politisch motivierte Kriminalität „Rechts“,
  • Politisch motivierte Kriminalität „Links“,
  • Politisch motivierte Kriminalität „Ausländische Ideologie“,
  • Politisch motivierte Kriminalität „Religiöse Ideologie“ und
  • Politisch motivierte Kriminalität „Nicht zuzuordnen“

 

Was wir zu diesem Thema anbieten:

  • Einzelfallberatung
  • Teamberatungen (zum Beispiel an Schulen)
  • Beratung und Begleitung bei der Erstellung von Präventionskonzepten*
  • Informationsveranstaltungen für Multiplikatoren und Betroffene*
  • Gefährdungsanalyse*

* In Abstimmung mit anderen Fachkommissariaten und in Kooperation mit externen Präventionsanbietern.