Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

EC-Karten gestohlen und Geld verfügt - Öffentlichkeitsfahndungen

Off
EC-Karten gestohlen und Geld verfügt - Öffentlichkeitsfahndungen
Nach zwei EC-Karten-Diebstählen und anschließenden Geldabbuchungen im September 2020 hat ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft nun Beschlüsse zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen.
PLZ
48143
Polizei Münster
Hinweise erbeten
Polizei Münster

Anfang September 2020 entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem Briefkasten einer 76-Jährigen eine EC-Karte samt dazugehörigem Pin. Anschließend setzte der Dieb die Karte im Zeitraum vom 11. Bis 19. September mehrfach ein, hob Geld ab und tätigte Einkäufe. Es entstand ein finanzieller Schaden von etwa 8.000 Euro.

Dieser Mann ist circa 18 bis 25 Jahre alt, schlank und hatte schwarze Haare. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer Camouflage-Jacke, einer blauen Jeans und schwarzen Nike-Turnschuhen.

Das Foto des Unbekannten ist unter folgendem Link abrufbar: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/muenster-diebstahl-computerbetrug

Am 24. September 2020 entwendete eine Unbekannte einem älteren Ehepaar in einem Drogeriemarkt an der Bahnhofstraße das Portmonee samt EC-Karte aus der Handtasche. Unmittelbar im Anschluss erfolgten an verschiedenen Geldautomaten in Münster Abhebungen von insgesamt 2.000 Euro.

Die Täterin ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und hatte lange, zusammengesteckte dunkle Haare. Sie trug eine Sonnenbrille, eine schwarze Jacke, hellblaue Jeans und weiße Turnschuhe.

Das Lichtbild der Täterin ist unter https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/muenster-taschendiebstahl-computerbetrug-0 zu finden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.