Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Sattelzug kollidiert mit Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen - LKW-Fahrer schwer verletzt

Off
Off
Sattelzug kollidiert mit Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen - LKW-Fahrer schwer verletzt
Sperrung auf der A 1 ab Greven in Richtung Bremen
PLZ
48268
Polizei Münster
Polizei Münster

Greven/Osnabrück. Nach einem Lkw-Unfall am Donnerstagmittag (13.1., 12:20 Uhr) ist die Autobahn 1 in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Greven und Flughafen Münster-Osnabrück zurzeit gesperrt. Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 54-jähriger Sattelzugfahrer gegen ein Pannenfahrzeug auf dem Seitenstreifen gefahren und anschließend in den Graben gekippt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus.

Glücklicherweise hatten Fahrer und Beifahrer des Pannenfahrzeugs den Fiat Ducato vor dem Zusammenstoß verlassen und sich hinter der Leitplanke in Sicherheit gebracht. Beide blieben unverletzt. Die Unfallursache ist bislang unklar. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam ist mit einem 3-D-Scanner im Einsatz und sichert digitale Spuren.

Für die Bergung der Fahrzeuge kommt es nach jetzigem Kenntnisstand zu folgenden Sperrungen:

In der Zeit von 16:15 bis circa 17:15 Uhr wird ein Fahrstreifen in Richtung Bremen freigegeben. Von 17 bis 19 Uhr sollen beide Fahrstreifen befahrbar sein, um einen möglichst störungsfreien Verlauf des Berufsverkehrs zu gewährleisten. Ab 19 Uhr wird die komplette Fahrbahn für die Bergung des Sattelzuges für voraussichtlich neun Stunden gesperrt.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110